Direkt zum Inhalt

Schülervertretungsseminar in Weimar

Schulsprecher Leander Hollenbach besuchte vom 24.-25.05.2022 in Begleitung von einigen Mitschülern und unserer Demokratiebeauftragten Frau Seib ein Schülervertretungsseminar in Weimar. Mit 7 weiteren Gruppen aus verschiedenen Schulen Thüringens entstanden neue Freundschaften und Eindrücke in deren Schulstruktur. Marius Kohs, Martha Hirte und Katharina Eyring aus der Klasse 8/1 halfen tatkräftig bei den Planungen für die Strukturierung der Schülervertretung an unserer Schule mit. Es wurden Ideen und Vorschläge für weitere Projekte gesammelt. Daraufhin arbeiteten die Schüler motiviert an Konzepten, um ihre Gedanken und Ideen strategisch umsetzen zu können. Ein weiteres Thema des Seminars bezog sich auf die Gemeinschaft „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“. Alle Schüler der Schule kennen das Motto. Doch wissen sie auch, was es damit auf sich hat? Auch das ist ein Ziel, welches wir demnächst anstreben möchten. Wir wollen für Aufklärung und Engagement sorgen. Zudem sollen auch die Klassensprecher über ihre Verpflichtungen belehrt werden. Die Motivierte Mitarbeit der Schülerschaft und die richtige Unterstützung der Schulsprecher und Schulleitung werden benötigt, um unsere Schule auch dies bezüglich weiter zu entwickeln.